Hier einsteigen
zurück

Produkte & Funktionen visualisiert in Echtzeit

Wie kann man komplexe Production Printing Systeme präsentieren und erklären, ohne sie real vorführen zu können?

Die Pandemie verhinderte 2020 schlagartig »echte« Produktvorführungen auf weltweiten Fachmessen und in den Showrooms von Konica Minolta. Daraus entstand die Anforderung eines neuen digitalen Touchpoints, der es ermöglicht, die großen und komplexen Produktions-Drucksysteme und deren Technologien kurzfristig in High-End Qualität bis ins kleinste Detail präsentieren zu können.
Und zwar weltweit verfügbar, live in Echtzeit!

Ein essentieller Punkt war dabei eine einfache Zugänglichkeit für die Zielgruppe. Daher lag der Fokus von Beginn an auf einer webbasierten Lösung ohne Software Installation auf Kundenseite.

Schnell wurde klar, dass der virtuelle Showroom auch über die Pandemie hinaus ein hervorragendes Modul in der Sales-Kommunikation von Konica Minolta ist und deren Image eines zukunftsorientierten Tech-Konzerns nachhaltig unterstützt.

Die Fakten:

Was wird gezeigt

  • In einer virtuellen Industriehalle werden nach vorheriger Auswahl über ein Menü differenzierte Production Printing Systeme gezeigt.
  • Die Räume sind gebrandet, darin interagieren virtuelle Mitarbeiter und Kunden.
  • Druckmuster, Stelen sowie im Raum installierte Videowalls vermitteln detaillierte Informationen und Spezifikationen.
  • Am Produkt können interaktiv sehr realitätsnah Funktionen in Echtzeit ausgeführt werden.
  • Per Klick kann das Gehäuse ausgeblendet werden, innere Abläufe werden sichtbar.
  • An vielen Stellen stehen Overlays zur Verfügung, die Daten, Grafiken, Video und Audio enthalten.

Wie ist der Ablauf

  • Der Presenter vereinbart eine gemeinsamen Präsentations-Termin mit den Kunden.
  • Zum Termin startet der Presenter via App eine Session und sendet den Link an alle Teilnehmer. Die Session ist ausschließlich für die Teilnehmer reserviert.
  • Zum Termin treffen sich Presenter und Kunden im virtuellen Showroom.
  • Der Presenter steuert den Rundgang im virtuellen Raum und präsentiert die Maschine. Je nach Wünschen und Anforderungen kann non-linear interagiert oder in andere virtuelle Räume gewechselt werden.
  • Die Teilnehmer tauschen sich über Audio aus und bedienen und betrachten gemeinsam die Systeme und Funktionen sowie die verfügbaren Informationen.

Was sind die Komponenten

  • Presenter App zum Starten und Einstellen einer Live-Session (Win & Mac). Die App informiert zusätzlich über Updates & Neuerungen im Tool.
  • Website für Zielgruppe zum Betrachten der Online Präsentation im Browser.
  • Website für den Presenter zum Ausführen der interaktiven Präsentation mit einfacher Steuerung.
  • Zugangsgeschützte Website mit statistischen Daten zum Nutzungsverhalten.
  • amazon aws Server-Infrastruktur mit verknüpften Servern in der EU, Australien, Japan & USA für schnelle lokale Zugriffe.
  • Automatische Update-Funktion für neue Versionen von App und Anwendung.

Virtual Showrooms

Starten Sie Ihren eigenen Virtual Showroom

Einfach und ohne Softwareinstallation können auch Sie Ihre Produkte, Maschinen & Technologien live im virtuellen Raum präsentieren. Mit den Virtual Showrooms von Linienflug Design. Egal ob als 1-zu-1 Session oder virtuelle Messe, ob live präsentiert oder als interaktive Online-Anwendung, am PoS oder in einer Ausstellung.
Kurzfristig und ohne größeren Aufwand können Sie Ihre Anlage, Maschinen und Technologien einer weltweiten Kundschaft präsentieren oder komplexe Sachverhalte und Abläufe anschaulich erklären – im virtuellen Raum. 

Zur Produktseite

Websites, Apps & Social Media - unsere Leistungen

Virtuelle Showrooms
Echtzeit-3D & AR-Lösungen
Corporate Websites
Webspecials & Microsites
Webbasierte Touch-Applikationen

 

Customer Journey & Usability Konzeption
On-Page SEO Massnahmen
Social Media Konzepte
Adwords Betreuung
Redaktionelle Betreuung

 

Survey / Umfrage Apps mit Echtzeitauswertung
Newsletter & HTML-Emailing
Content Management Lösungen
Web Apps & Native Apps
Animierte Web Banner

Erklärfilm - 2D Animationsfilm

Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport